Sprungziele
Seiteninhalt

Städtebauförderung Gemeinde Kropp


Die Gemeinde Kropp wurde im Jahr 2017 vom Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung Schleswig-Holstein mit dem Untersuchungsgebiet „Ortskern“ neu in das Bund-Länder-Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren" aufgenommen.

Ziel ist es, Kropp mit Unterstützung durch die Städtebauförderung nachhaltig als Wirtschafts- und Wohnstandort zu erhalten und zu stärken.

Nach der Aufnahme in das Programm hat die Gemeinde die BIG Städtebau GmbH mit der Durchführung der Vorbereitenden Untersuchungen (VU) gemäß § 141 BauGB mit integriertem städtebaulichen Entwicklungskonzept (IEK) für das Untersuchungsgebiet beauftragt. 

Mit einem parallel beauftragten Einzelhandelskonzept und Verkehrskonzept begegnet Kropp künftigen Herausforderungen struktureller und demographischer Entwicklungen. Die Ergebnisse der Konzepte fließen in die VU mit IEK ein, sodass eine ganzheitliche und integrative Strategie entsteht, um sich Veränderungen innerhalb des Untersuchungsgebiets aber auch angrenzender Räume zu stellen.

Das Einzelhandelskonzept sowie das Verkehrskonzept finden Sie hier:


Informations- und Beteiligungsveranstaltungen

Zur Information und Beteiligung der Betroffenen und interessierten Öffentlichkeit fanden am 07. Februar 2019 und 28. November 2019 jeweils Informations- und Diskussionsveranstaltungen (Bürgerforen) statt.


Aktueller Stand

Gegenwärtig befinden sich der Bericht der vorbereitenden Untersuchungen mit integriertem städtebaulichen Entwicklungskonzept in der Endabstimmung mit dem Ministerium für Inneres, ländliche Räume, Integration und Gleichstellung Schleswig-Holstein. Daher kann es noch zu Änderungen kommen. Die Ergebnisse werden nach Fertigstellung im Rahmen einer weiteren Bürgerbeteiligung vorgestellt.