Herzlich Willkommen beim Amt Kropp-Stapelholm

Durch diese Seiten erhalten Sie Informationen über behördliche, kulturelle, schulische, soziale, sportliche und gesellschaftliche Belange. Wenn Sie Neubürger in einer amtsangehörigen Gemeinde sind oder werden möchten, sollen Ihnen diese Seiten helfen, sich schnell zurechtzufinden.

Das neue Amt Kropp-Stapelholm besteht seit dem 14.01.2008.

Die Geschäfte werden durch die hauptamtlich verwaltete Gemeinde zentral in Kropp und durch eine Aussenstelle in Form eines Bürgerbüros in Norderstapel geführt.

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Also, viel Spaß auf den folgenden Seiten!

AMTSHOMEPAGE DES AMTES KROPP-STAPELHOLM

(Amt Kropp-Stapelholm, 08.02.2016) In eigener Sache! Die Zeit hat sich verändert und so auch die Anforderungen an einen guten Internetauftritt! Es soll nun zur Neugestaltung der Amtshomepage kommen, d.h. wir nehmen gerne konstruktive Anmerkungen entgegen, damit wir einen modernen, schlanken und zeitgemäßen Internetauftritt bekommen. Dadurch werden aber auch im Vorwege einige Änderungen anstehen!

Neues Bundesmeldegesetz ab 1.11.15: Information bei Wohnungswechsel

(Amt Kropp-Stapelholm, 05.02.2016) Am 1.11.2015 trat das Bundesmeldegesetz (BMG) in Kraft und löst damit die 16 Meldegesetze der Länder ab. Wer eine neue Wohnung bezieht, muss sich innerhalb von zwei Wochen nach dem Einzug bei der Meldebehörde anmelden. Dabei hat der Meldepflichtige eine von seinem Wohnungsgeber ausgefüllte und unterschriebene Wohnungsgeberbescheinigung, deren Inhalt in § 19 Abs. 3 BMG festgelegt ist, vorzulegen. Diese kann der Gemeinde auch per Fax oder eingescannt per Email übermittelt werden (eine einfache Email-Textnachricht genügt nicht; auch der Mietvertrag erfüllt die Anforderungen nicht). Der Vordruck steht unten zum Download bereit und ist auch im Rathaus erhältlich.

Ehrgeiziges Projekt: Sieben Ämter wollen Mobilität auf dem Land verbessern

(Amt Kropp-Stapelholm, 23.01.2016) Die Ämter Viöl, Kropp-Stapelholm, Arensharde, Eggebek, Oeversee, Hohner Harde und Eider wollen die Mobilität auf dem Land verbessern. Das ehrgeizige Projekt soll gemeinsam mit den Bürgern gestartet werden.

Turnier-Premiere: Kropp gewinnt Integrationscup

(Kropp, 16.01.2016) Flüchtlinge aus verschiedenen Herkunftsländern traten im Fußball in der Sporthalle in Silberstedt gegeneinander an!

  • Februar 2016

    Ausgabe
    Februar 2016
    PDF, 5,6 MB

Veranstaltungstipps

14. Februar 2016

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf