Sprungziele
Seiteninhalt

Infos für von Schließungen betroffener Unternehmen

Soforthilfen für Unternehmen des Landes Schleswig-Holstein (Antrag als PDF) sind ab sofort abrufbar.

Die Regelungen des Landes SH schreiben vor, dass Gastronomie- und Einzelhandelsbetriebe schließen. Folgende Unternehmen sind vom Erlass nicht betroffen.

Empfehlungen der IHK Flensburg für Sofortmaßnahmen:


1. Arbeitsagentur: Kurzarbeitsgeld
2. Finanzamt: Stundung von anstehenden Steuerzahlungen
3. Hausbank: Bei Liquiditätsengpässen Bankgespräche führen. Die Kreditinstitute rüsten sich gerade für eine erhöhte Kreditnachfrage und verschlanken die Prozesse
4. Ausgaben: Welche Ausgaben können kurzfristig ausgesetzt oder reduziert werden
5. Lieferdienst: Einzelhandel und Gastronomie - Nach Möglichkeit Einrichtung eines Lieferdienstes. Versandgeschäfte sind weiterhin möglich.

Eine Übersicht über viele unternehmensrelevante Informationen bietet die Seite der IHK Flensburg.

Ansprechpartner für weitere Informationen und Beratung

IHK Flensburg

Geschäftsstelle Schleswig
Stefan Wesemann

Plessenstraße 7
24837 Schleswig

04621 481995-0
04621 481995-9
E-Mail schreiben
Website

D