Das Wappen und seine Bedeutung

Die Gemeinde Alt Bennebek liegt am Südrand der Schleswiger Vorgeest. Das Gemeindegebiet reicht in die Eider-Treene-Sorge-Niederung hinein. Kennzeichnend für diese Landschaft sind zahlreiche Bäche und untergeordnete Fließgewässer, zwischen denen die ersten Siedler seßhaft wurden.

Sie rodeten die vorhandenen Waldflächen, die vorwiegend aus Eichenmischwäldern bestanden, sie machten das Land urbar und sie nutzten den Torf ihrer Moore als wertvollen Brennstoff.

Die Besiedlung zwischen den Bächen („Binnen de Beken“) hat zum Ortsnamen Bennebek geführt.

Im Wappen sind die Zusammenhänge der Besiedlung durch zwei Wellenbalken, zwei Eichenblätter und zwei sich kreuzende Spaten („Torfgeschirr“) dargestellt.

Der gelbe Untergrund bezieht sich auf die sandigen Flächen der Schleswiger Vorgeest.

  • Juli 2017

    Ausgabe
    Juli 2017
    PDF, 6,5 MB

Veranstaltungstipps

22. August 2017

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf