Scheibengilde Wohlde

Volker Rahn

Mittelstraße 3
24899 Wohlde

Telefon: 04885-267
E-Mail: v.rahn@t-online.de

Im Jahre 1750 wurde in Wohlde die Schützengilde gegründet. Gestützt auf die am 16. Juni 1815 verfassten Statuten wurde bis zum 04. April 1915 das Gildefest im Siedeldeich mit dem Schuss auf den Holzvogel durchgeführt. Königspreis waren zwei Esslöffel. Nach dem 1. Weltkrieg wurde die Gilde am
17. Juni 1921 nach den gleichen Regularien fortgeführt. Seit dem 21. Juni 1925 bis zum heutigen Tage werden die Königswürde und die Preisträger mit dem Schuss auf die Ringscheibe, erst mit Karabiner, später dann mit dem Kleinkalibergewehr, ermittelt. Das letzte Gildefest vor dem
2. Weltkrieg war am 09. Juni 1934. Danach ruhte die Gilde für 25 Jahre, bevor am 08. Mai 1959 das Wiederaufleben in einer Generalversammlung mit den Statuten von 1815 beschlossen wurde. Anfangs fand das Gildefest an zwei aufeinander folgende Tage statt, später feierte man an zwei Tagen innerhalb von zwei Wochen. Auf der Jahreshauptversammlung 1997 wurde beschlossen, das Gildefest am dritten und vierten Samstag im Mai zu veranstalten.


Bei den Gildebrüdern wird eine Punktrunde und ein Königsschuss mit dem Kleinkalibergewehr auf einer 50 m Schießbahn und bei den Gildeschwestern seit einigen Jahren eine Punktrunde mit dem Luftgewehr auf einer 10m Schießbahn durchgeführt.
Mitglied kann jeder werden und im ersten sogenannten Schnupperjahr sogar ohne Mitgliedsbeitrag.

Der Vorstand:
Ältermann - Volker Rahn
stellv. Ältermann - Petr Roß
Schriftführer - Matthias Ohm
Kassenwart - Volker Oye

Als Funktionsträger dieses Vereins können Sie diese Seite eigenständig mit einem speziellen Passwort ändern. Sprechen Sie das Amt Kropp-Stapelholm auf Ihren Vereinszugang an (Anmelden mit Passwort).

  • November 2017

    Ausgabe
    November 2017
    PDF, 8,0 MB

Veranstaltungstipps

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf