Jahreshauptversammlung des „Treenechor 2004“

(Dörpstedt, 06.01.2015) Die Vorsitzende Anke Muhl bedankte sich in ihrem Jahresrückblick 2014 bei allen Sängern und der Chorleiterin Brigitte Reibold für ihren Einsatz, um den kleinen gemischten Chor als Kulturträger in der Gemeinde zu erhalten.

„Ihr habt viel Spaß an der Musik und dem Gesang und seid auch neuen Musikrichtungen aufgeschlossen und so kommen wir auch beim Publikum gut an“. Dies zeigen die vielen Auftritte des Chores bei Jubiläen, Familien festen und besonders beim jährlichen Frühlingssingen. Neben dem Singen wird auch das Vereinsleben gepflegt durch Veranstaltungen wie gemeinsame Touren und dem „Plättenabend“ in der Vorweihnachtszeit. „Mir ist es wichtig, dass zwei- bis dreistimmig im Chor ausdrucksvoll gesungen wird, was für den kleinen Chor oftmals eine sängerische Herausforderung ist“. Nicht nur Volkslieder und plattdeutsches Liedgut gehören zum Repertoire des Chores. Ein breites Spektrum an Gesangsstücken, humorvolle, stimmungsvolle und auch mal freche und lustige Lieder gehören ebenfalls dazu und es kommt auch beim Publikum an. „Ihr singt toll, mit euch kann man doch viel anfangen. Gerne mache ich mit euch weiter“.
Jetzt wird erst einmal fl eißig für das Frühlingssingen geübt, das am Sonntag den 22. März 2015 um 14:30 Uhr in „Frahm‘s Gasthof“ beginnt. Man möchte den Besuchern ein unterhaltsames Programm darbieten. Auch andere Aktivitäten und
Auftritte sind angesagt. Am 22. Juli geht es zum Ascheberg mit anschließenden
Grillabend in Dörpstedt, der traditionelle „Plättenabend“ findet am 07. Dezember statt. Elfi Frahm wurde als stellvertretende Vorsitzende bestätigt, ebenso Ingrid Sierts als Schriftführerin und das neue Mitglied Bärbel Lorenzen zur Kassenprüferin gewählt. Den Kassenbericht legte Heidrun Kuhr vor, der einstimmig genehmigt wurde. Der Chor hofft auch weiterhin auf neue „Stimmen“ und möchte sich gerne erweitern. Auch singfreudige Männer werden gesucht. Wer möchte, kann gerne an Übungsabenden teilnehmen, die jeweils montags von 19:45 bis 21:30 Uhr im „Dörps- und Sprüttenhuus“ stattfinden“, so Anke Muhl. Für besondere Anlässe und Feiern steht der Chor zur Verfügung. Anfragen bitte an Anke Muhl richten, Tel. 04627 250. (VSt.)


-Auszug aus "Region Kropp-Stapelholm aktuell" vom Februar 2015

Zu den aktuellen Bekanntmachungen

  • November 2017

    Ausgabe
    November 2017
    PDF, 8,0 MB

Veranstaltungstipps

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf