Neujahrsbrief aus Tetenhusen

(Tetenhusen, 06.01.2015) Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, der Jahreswechsel ist eine gute Gelegenheit, die Hektik des Alltags zu durchbrechen.

Die Feiertage relativieren das, was im alltäglichen Leben wichtig zu sein scheint. Deshalb hoffe ich, dass Sie an diesen Tagen für die wirklich bedeutenden Dinge des Lebens mehr Zeit als im Alltag gefunden haben: nämlich für sich, Ihre Familie, Ihre Freunde und für die Dinge, die Ihnen lieb und wichtig sind. Ein Blick auf das zurückliegende Jahr zeigt, dass wieder einiges bewegt werden konnte für unsere Gemeinde Tetenhusen. Der Erhalt unserer dörflichen Infrastruktur, insbesondere der Kindergärten, wurden durch Beschlüsse und Abstimmungen mit den Behörden gefestigt. Das zentrale Thema 2014 war unser Gemeindehaus. Im Frühjahr 2014 wurden die energetische Sanierung und der Erweiterungsbau des Gemeindehauses in Angriff genommen. Gern erinnere ich mich an das gemeinsame Richtfest im September 2014 zurück. Dabei hatten wir zum ersten Mal Gelegenheit, die künftige Größe und Gestalt des Hauses zu entdecken. Das Gemeindehaus wird mit seinen neuen und erweiterten
Räumen für Sport- und Vereinsveranstaltungen das Vereinsleben in Tetenhusen
nachhaltig unterstützen. Unsere aktive Feuerwehr erhält die langersehnten Räume und kann die Ausrüstung zentral unterbringen. Die Vorfreude auf die geplante Eröffnung im kommenden Sommer ist groß. Gemeinsam feiert die Gemeinde mit der Freiwilligen Feuerwehr am 11.07.2015 die Fertigstellung des Bauvorhabens und den 90. Geburtstag unserer Feuerwehr. Die Erhaltung und Pflege unserer Straßen und Wirtschaftswege konnte unter moderatem
Finanzaufwand fortgesetzt werden. Erfreulich war die Eröffnung des Bürgerwindparks Kropp-Tetenhusen im Juli 2014, die u.a. mit vielen Anteilseignern aus unserem Dorf begangen wurde. Am 14.12.2014 konnten wir den 50. Geburtstag unserer Waldkapelle feiern, die die gute Zusammenarbeit zwischen Kirche und Gemeinde zum Ausdruck brachte. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, nach einem arbeitsreichen Jahr 2014 danke ich all denen,die sich für das Wohl der Allgemeinheit eingesetzt haben. Ich danke den Gemeindevertretern für die Zusammenarbeit. Ich danke aber auch allen, die Verständnis dafür aufbringen, dass nicht alles Wünschenswerte machbar ist. Bei allem Spaß an der Arbeit: Alle Institutionen und Vereine von Tetenhusen werden von Ehrenamtlichen geführt. Ich bitte das bei allen Anregungen und Wünschen
zu berücksichtigen. Die angespannte Haushaltslage wird uns auch 2015 beschäftigen. Zunehmend belasten äußere Einflüsse die Finanzen, wie z.B. die Schulkostenbeiträge der auswärtigen Schulen, die seitens der Gemeindevertretung nicht steuerbar sind. Der Finanzausschuss nimmt hierzu kurzfristig die Arbeit auf. Weitere Themen in 2015 wird neben dem Gemeindehaus die weitere Arbeit am Erhalt unseres Klärwerks sein. In einem weiteren „Bürgermeisterbrief“ plädiere ich für den Erhalt unseres Kaufmannes in Tetenhusen und bitte um Ihre tatkräftige Unterstützung. Bitte kaufen Sie in Tetenhusen ein. Für das Jahr 2015 wünsche ich Ihnen Gesundheit, Erfolg und Lebensfreude. Herzliche Grüße
Ihr Volker Langholz -Bürgermeister-


-Auszug aus "Region Kropp-Stapelholm aktuell" vom Februar 2015

Zu den aktuellen Bekanntmachungen

  • November 2017

    Ausgabe
    November 2017
    PDF, 8,0 MB

Veranstaltungstipps

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf