Gemeinde feiert Richtfest

(Tetenhusen, 17.10.2014) Nach viermonatiger Bauzeit wurde das Richtfest des Gemeindehauses gefeiert. Bürgermeister Volker Langholz zog in seiner Begrüßungsrede eine kurze Bilanz.

Ganz bewusst seien vor einem Jahr alle Vereine, die das Gebäude nutzen, in die Planungen einbezogen worden. Die Feuerwehr bekomme mehr Platz für das Fahrzeug, für Schulungen und Umkleideräume, alle Nutzer profitieren vom Anbau und der energetischen Sanierung. Unter der Leitung der Gemeindevertreter Uwe Jonas und Christian Fedde haben die Arbeiten der Baufirma Torsten Petersen aus Erfde, der Tetenhusener Zimmereibetriebe Helmut Zehrt und Christian Fedde sowie viel Eigenleistung durch die Freiwillige Feuerwehr des Ortes den Bau rasch voran gebracht. Der laufende Betrieb durch die örtlichen Vereine wurde bisher kaum gestört. „Kinderturnen, Zumba, Liedertafel – alles findet im Gemeindehaus statt“, berichtete Bürgermeister Langholz. Nur die Einschulung mit 120 Teilnehmern wurde in den Gasthof verlegt. Zum Richtfest kamen die örtlichen Vereine mit bunten Richtkronen und die Zimmerergesellen Tobias Ruhländer und Sönke Stuck sprachen den Richtspruch. Zahlreich waren die Tetenhusener Bürger gekommen, um dem wachsenden Gemeindehaus alles Gute zu wünschen. (ure)

Auszug aus Kropp-Stapelholm aktuell, Oktober 2014

Zu den aktuellen Bekanntmachungen

  • November 2017

    Ausgabe
    November 2017
    PDF, 8,0 MB

Veranstaltungstipps

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf