Wohlde zum zweiten Mal Sieger beim "Spiel ohne Grenzen"

(Wohlde, 15.06.2010) Zum neunten Mal wurde ein "Spiel ohne Grenzen" mit den Gemeinden des alten Amtes Kropp - Alt Bennebek, Börm, Groß Rheide, Klein Bennebek, Klein Rheide, Kropp Tetenhusen, Dörpstedt mit Wohlde - als Austragungsort veranstaltet.

Für die spaßigen Wettkämpfe hatten die Wohlder neun verschiedene Spiele aufgebaut. Es musste Heu gefahren werden unter erschwerten Bedingungen, drei Spiele hatten mit Wasser zu tun. Die Teilnehmer gingen ehrgeizig zu Werke, sollten die zu gewinnenden Geldpreise doch der heimischen Jugendarbeit zugute kommen. Die Schleswiger Volksbank und Raiffeisenbank stiftete Pokale und Geldpreise.

Den Pokal für den Jugendwettbewerb gewannen die Wohlder, gefolgt von den Mannschaften aus Groß Rheide, Dörpstedt, Klein Rheide, Tetenhusen und Kropp. Bei den Erwachsenen stellte das Team aus Groß Rheide den Sieger, Zweiter wurde die Mannschaft aus Börm, gefolgt von Wohlde, Klein Rheide, Klein Bennebek, Tetenhusen und Alt Bennebek.

Auszug SHZ 15. Juni 2010 | Von vos

Zu den aktuellen Bekanntmachungen

  • November 2017

    Ausgabe
    November 2017
    PDF, 8,0 MB

Veranstaltungstipps

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf