Sängerbund sucht Nachwuchs

(Wohlde, 27.11.2009) Wie in Drage üblich, wurden die Delegierten des Stapelholmer Sängerbundes im Dorfgemeinschaftshaus von den Frauen des DRK-Ortsvereins gut versorgt. Der Vorsitzende des örtlichen Männergesangvereins, Jürgen Janeczek, begrüßte als Hausherr die Vertreter von acht der zehn Gesangsvereine aus Stapelholm, bevor der Drager Männergesangverein von 1872 unter Leitung von Anita Nickelsen mit frischem Gesang das musikalische Willkommen darbot.

Sängerbund-Vorsitzender Gottfried Wilhelm aus Erfde führte durch die weitere Tagesordnung, die als besonderen Schwerpunkt das Heimat-, Sänger- und Trachtenfest 2010 in Seeth als Thema hatte. Die Gesangsvereine werden als Einzelchöre dort ihre Liedvorträge halten. Bei der Gelegenheit soll auch Werbung für das Singen gemacht werden. Das ältere Liedgut wird weiter gepflegt werden, aber um die jüngere Generation anzusprechen, sollen verstärkt neuzeitliche Lieder eingeübt werden. Wilhelm bezeichnete die Verteilung von Gesangskalendern an der Stapelholmschule als vollen Erfolg. Die Klassen hatten daraus Lieder einstudiert und bei einem Konzert zu Gehör gebracht. "Wir mussten noch mehr als 100 Stühle heranschaffen, um dem Andrang Herr zu werden." Dies sei ein Beleg, dass sich auch der Nachwuchs begeistern lasse, sagte Wilhelm.

Hans Christian Langner als zweiter Vorsitzender wurde ebenso wieder gewählt wie Helmut Mumm als Schriftführer. Beisitzer von Kropp ist künftig Reiner Andresen, in Wohlde bleibt es bei Dieter Dreesen.

Auszug aus der SHZ vom
27. November 2009 | Von lok

Bild:
Schwungvoll wie immer: Chorleiterin Anita Nickelsen.
Foto: lok

Zu den aktuellen Bekanntmachungen

  • November 2017

    Ausgabe
    November 2017
    PDF, 8,0 MB

Veranstaltungstipps

Tetenhusen Wohlde Dörpstedt Groß Rheide Börm Bergenhusen Norderstapel Süderstapel Erfde Tielen Alt Bennebek Klein Bennebek Kropp Klein Rheide Meggerdorf